Tag 13 – ein schöner Flashmob von der Telekom

und hier noch ein tolles Video zum Thema Eventmarketing

 

Advertisements

Bild

Tag 9 – wie bin ich zu meiner Weiterbildung gekommen oder

Die Story hinter der Story oder wie bin ich hier hergekommen:

Es war einmal…eine kleine Familie, Papa, Ich, 2 Kinder und ein Aupair, sie lebten friedlich in Ihrem Haus und jeder hatte seine Aufgaben. Eines Tages jedoch hieß es bei mir jedoch in der Firma, Du die Firma ist aufgekauft worden und in 8 Wochen schließt das Büro hier vor Ort und alles wird in die neue Firma verlagert, 400km weit entfernt! Nun war es soweit, die friedliche und ruhige Stimmung war dahin, was wird nun…Also bewerben, bewerben, bewerben, aber ist tat sich nichts, keine neue Stelle = Arbeitslos! Nach diversen Gängen und Gesprächen mit dem Arbeitsamt, die Idee, eine Weiterbildung! Nach 4 Wochen zuhause und diversen Quälereien zwischen mir, Kindern und Aupair ging es endlich los. Dies hieß jetzt allerdings auch kein Frühstück mehr mit mir sondern früher aufstehen und und und. Mein Wecker ging nun auch schon 05:15Uhr los, nur damit der Vormittag so läuft wie er läuft, dann ins Auto, in den Zug, in die U-Bahn und dann auch noch in den Bus, ist schon eine kleine Weltreise, aber dann angekommen, hier bei Comcave ….http://college.comcave-group.de/de/das-unternehmen.html Ich freute mich jetzt darauf hier meine Weiterbildung im Bereich MultiMediaMarketing anzutreten, denn als Aufbau zu meinem Marketing-Studium nach Elternzeit und Arbeitswelt war einfach GUT. Also vormittags/mittags Schule und dann zurück mit Bus, U-Bahn, Zug und Auto, dabei immer noch einen Blick in das selbst verfasste Skript. Dann noch „ein bisschen Haushalt“ http://youtu.be/NoZ050vCa8c

Das bisschen Haushalt

Das bisschen Haushalt

Schulaufgaben kontrollieren, vielleicht noch eine Fahrt hier hin oder dahin und dann noch ein kleines Abendessen zaubern.

Zwischendurch und natürlich im Anschluss noch ein wenig Lernen und Bewerbungen schreiben und dann erschlagen ab ins Bett.
Aber auch mit Erfolg, denn die Arbeitswelt hat mich ab April wieder 🙂

Weiterbildung ist super, aber manchmal hatte/habe ich das Gefühl, die Pause zwischen den einzelnen „Weiterbildungen“ ist einfach zu lange gewesen. Zwischen Kindern, Haushalt und Arbeitsleben habe ich einfach nicht mehr alles mitbekommen und in manchen Bereich ist die Welt mir einfach einen Schritt voraus…

Fazit: Ich möchte gerne versuchen, dass das nicht mehr passiert oder wenn es klappt immer up to date bleiben 🙂

Und Spaß hat es auch bei er Blogparade gemacht:
http://www.weiterbildungsblogger.de/2924-blogparade-meine-personliche-art-der-weiterbildung/#comment-317

banner blogparade

banner blogparade